Der WDB-Neupreisrechner
präsentiert von www.w123-hannover.de

Die Datenbank für Mercedes-Benz Preislisten!
 

 Startseite

Baureihe:

  

  


show translations
mit Übersetzungen
 

 Der WDB-Neupreisrechner
(warum und von wem)

 originale Fehler
(und andere Ungereimtheiten)

 Statistik
(und sinnloses
Wissen)

 

                          Der WBD-Neupreisrechner (warum und von wem)

 


DER WDB-NEUPREISRECHNER 2Punkt0

Zur Vorgeschichte
oder
„Wie kommt eine Frau OHNE Auto dazu sich monatelang mit nichts anderem als mit
 Sonderausstattungen zu beschäftigen?“

Mein Leben von April bis November 2008

Ich habe keine Ahnung von Autos. Wirklich nicht. Da bin ich ganz Frau. Ich habe noch nicht einmal eins. Warum also hat Thomas Wolter ausgerechnet mich um Hilfe gebeten? Vermutlich genau deshalb.

Wer kann besser kleine Punkte, Quadrate und Striche in eine Datenbank mit so vielen Auto-Informationen übertragen als jemand, der davon rein GAR NICHTS versteht? Keinerlei Interesse an dem hat, was hinter diesem Punkt für eine Information steckt? Was für eine Faszination dieses Quadrat bedeutet?

So kam ich also dazu, dass ich mich an einem verregneten Dienstag vor meinem Computer wieder fand und besagte Datenbank inspizierte. “Schau sie dir einfach mal an und schau mal ob du da Lust zu hast“. Mit diesen Worten wurde ich an die Mysterien der Sonderausstattungen und Mercedes-Benz Modelle heran geführt.


Ich begann also mit einem der ersten Einträge, die es ja bereits gab. Den Neupreisrechner gibt es schon länger für die berühmte Baureihe W123 und die hat mir Thomas bereits näher gebracht. (Es ist ja nicht so, dass man noch irgendeine Distanz wahren kann, wenn man mit einem echten Mercedes-Benz Fanatiker - und das meine ich respektvoll, bewundernd und freundlich – zu tun hat.)

Liste Nr. 17, gültig ab 14.02.1977. Valentinstag. Na, da war ich immerhin schon ganze 5 Tage alt. Jetzt nur die Liste anstarren half aber nicht. Ich musste das Prinzip dahinter verstehen, also WAS ich da tun sollte.



Mein erster Weg führte mich natürlich auf unsere Homepage zum Neupreisrechner. Ich stellte mir probehalber mein Auto zusammen, schaute mir die Auswahlfelder an, die verschiedenen Möglichkeiten und erschrak vor dem Endpreis. Klar. Nur das Beste, wer würde zweifeln?

Wieder zurück zu den Listen:
Worum geht’s hier eigentlich? Es gab Limousinen, Coupés und Tourensportwagen. Aha. Und wo ist der Unterschied? Erstmal unwichtig. Gefühlte tausend verschiedene Modelle (Was heißt denn das TE und das SEL?) Ebenso unwichtig. Was zum Teufel ist ein Baumuster und was ein Ausgleichsgetriebe mit begrenztem Schlupf? Was ist denn Schlupf? Erstmal alles egal.

Der Auftrag lautet: pflege die Sonderausstattungen entsprechend der Preisliste, die dir in Papierform vorliegt, in diese Datenbank ein. Exakt genauso. Inklusive aller Informationen, aller Fußnoten, genauso wie sie da stehen. Mit den Klammern an den richtigen Stellen, mit der exakten Schreibweise genauso wie mit den Rechtschreibfehlern. Es MUSS perfekt sein.

Ich habe zugestimmt. Was auch immer mich dazu veranlasst hat, ich stimmte zu, eine bisher nicht näher definierte Anzahl von Preislisten sehr gewissenhaft und sehr schnell in diese Datenbank zu übertragen.

So fing es an...

Das Erlebnis – und nur als solches kann man es bezeichnen - diese Aufgabe, dieses Herzstück zu übernehmen, möchte ich gerne schildern.



weiter zu Teil 2

Teil 1 


  Teil 1
  Teil 2
  Teil 3
  Teil 4

  Teil 5
  Teil 6
  Teil 7
  Teil 8

  Zum Abschluß